Schney - Oberfränkische Einzelmeisterschaften

 

Oberfränkische EM 2018: Jan Bieberle mit doppeltem U12-Titel


Platz 5 für Alexander Mönius - direkt neben dem neuen Oberfränkischen Meister André Wilfert

Der 11-jährige Jan Bieberle vom SC Höchstadt feierte bei den Oberfränkischen Einzelmeisterschaften einen doppelten Erfolg in der U12-Altersklasse. Er siegte sowohl im klassischen Schach mit langer Bedenkzeit als auch im Blitzschach.

Vier Tage lang direkt zum Jahresauftakt „Schach pur“ von früh morgens bis in die Nacht: Die Franken-Akademie Schloss Schney bei Lichtenfels war bereits zum 30. Mal der Gastgeber der Oberfränkischen Schach-Einzelmeisterschaften. Wie in den Vorjahren gingen rund 130 Spieler an die Bretter und ermittelten die Oberfränkischen Meister in den Altersklassen U8 bis U18 sowie bei den Erwachsenen und Senioren. Der SC Höchstadt bot mit 19 Teilnehmern sowie Reiner Schulz als erfahrenem Turnierleiter und mehreren Betreuern und Eltern erneut eines der größten Aufgebote. Der SC Bamberg und der TSV Bindlach glänzten ebenfalls mit hoher Präsenz.

Jan Bieberle war Höchstadts erfolgreichster Spieler: Er wurde Oberfränkischer U12-Meister im klassischen Schach und im Blitzschach. Er gab in 20 Partien nur zwei Remis ab, gewann 18 mal. Dies ist der größte Erfolg in Jan Bieberles noch junger Schachkarriere – vor zwei Jahren wurde er doppelter U10-Vizemeister. In den Osterferien tritt er nun bei der Bayerischen U12-Einzelmeisterschaft an. Auch Oliver Mönius fährt als Oberfränkischer U18-Vizemeister Anfang April für fünf Tage nach Bad Kissingen. In der U8-Altersklasse wusste Jakob Gugel zu überzeugen und wurde Oberfränkischer U8-Vizemeister. Die sechs weiteren Höchstadter Schachschüler verpassten das Treppchen.

Bei den Turnieren für die Erwachsenen spielten die Höchstadter nicht ganz vorne mit. Zwar mischten zehn Höchstadter die Einzelmeisterschaft auf, die Topränge gingen jedoch an André Wilfert (Marktleuthen), Christopher Hartleb (Sonneberg) und Stefan Wunder (Nordhalben). Bester Höchstadter wurde Alexander Mönius auf Rang 5 vor Christian Koch auf Rang 10 von 41. Michael Brunsch folgte auf Rang 14 und kam bei der abschließenden Oberfränkischen Blitz-Einzelmeisterschaft auf Platz 11 von 31.

Tabellen, Fotos, Partien zum Nachspielen, Informationen: www.schney.schachbezirk-oberfranken.de
TVO Video, u.a. Thanh Hai Stephan im Interview: https://www.tvo.de/mediathek/page/4/video/lichtenfels-oberfraenkische-sc...

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------